• Das Unternehmen LKS

    Die LKS Maschinenbau GmbH wurde im Jahr 2008 gegründet und hat seitdem ihren Sitz in Schwanewede. Das Unternehmen wurde im Rahmen eines Management-Buy-Outs von drei ehemaligen Mitarbeitern eines Automobilzulieferers gegründet. Davon sind Olaf Bedürftig und Uwe Schlösser bis zum heutigen Tage Inhaber des Unternehmens LKS Maschinenbau GmbH.

    Als Betriebsstätte wurde eine alte Logistikhalle der Bundeswehr auf dem Weser-Geest-Gelände in Schwanewede langfristig gepachtet und entsprechend umgebaut. Die Halle bietet knapp 3.000 m² Nutzfläche mit zusätzlichen Büro- und Gemeinschaftsräumen. Das Betriebsinventar, insbesondere vorhandene Maschinen, sowie alle 14 Mitarbeiter der Bereiche Stahlbau und Blechverarbeitung wurden vom ehemaligen Arbeitgeber übernommen. Der anfängliche Unternehmensgegenstand war die Blech- und Stahlverarbeitung zur Herstellung von Maschinenteilen. Dazu gehören in der Blechverarbeitung die Arbeitsfelder Lasern und Kanten sowie im Stahlbau das Schweißen. Durch vorhandene Kundenbedarfe wurde die Produktionstiefe über die Jahre durch die mechanische Bearbeitung, das Lackieren und die Montage erweitert.

     

    Mit einem modernen und flexiblen Maschinenbestand ausgestattet sowie qualifiziertem und erfahrenem Personal konnten wir von Anfang an eine breite Fertigungstiefe und hohe Qualität garantieren. Derzeit arbeiten wir für unsere Kunden mit 56 Mitarbeitern im Mehrschichtbetrieb und können bei Auftragsspitzen schnell und flexibel unsere Produktionskapazitäten erweitern. Unsere Produktpalette erstreckt sich von Stahlbauteilen (wie Maschinengrundgestelle, Unterbauten und Konsolen) oder Blechteilen (wie Schutzverkleidungen und Abdeckbleche) bis hin zu kompletten Baugruppen.